Dienstag, 5. September 2017

Sommer-Set für die Puppe

Eigentlich sind die Hochsommertage schon rum und es wird so langsam aber sicher Herbstlich. Dennoch möchte ich noch ein Sommer-Set zeigen, welches für die Puppe meines Sohnes entstanden ist. Genäht habe ich einen Body mit kurzen Ärmeln nach eigenem Schnitt und dazu ein Löwenzahn Overall in kurz von Firlefanz. Mein Sohn zieht es der Puppe sehr gerne und oft an. Auch jetzt noch, wo die Temperaturen nicht mehr so ganz sommerlich sind. Und es war bestimmt noch nicht das Letzte Set, welches ich für die Puppe genäht habe. Denn meine beiden Kleinen waren sehr begeistert und wollen auf jeden Fall noch mehr für ihre Puppen haben.




Schnitt: Body eigener Schnitt, Overall Löwenzahn von Firlefanz
verklinkt: Creadienstag, Kiddikram

Mittwoch, 28. Juni 2017

Spaghetti - Top

Wenn es draußen so heiß ist, möchte meine Tochter so wenig Stoff wie möglich auf der Haut tragen. Besonders gerne mag sie Kleidung mit Spaghetti - Trägern. Deshalb habe ich mich mal an einem Top mit eben solchen Trägern probiert. Genäht habe ich es - eigentlich ein Unterhemd - aus dem Buch "Meine Lieblingskleider" von Lillestoff.






Schnitt: Buch von Lillestoff  "Meine Lieblingkleider"

verlinkt: Made4girls, Kiddikram

Dienstag, 20. Juni 2017

Wikinger in Farbe

Schon lange hatte ich mal wieder etwas mit Stoffmalfarbe machen wollen. Als ich dann letztens im Bastelladen neue Farbe dafür kaufen wollte, sah ich, dass es nun auch Stoff-Farbe für dunklere Stoffe gibt. Es gibt sie mit Sicherheit schon länger - ich wusste es nur nicht. Gekauft habe ich sie mal ohne lange darüber nachzudenken. Denn Farbe für dunkle Stoffe wollte ich auch schon vor einigen Jahren kaufen - es gab sie nur nicht.

Stoff zum Bedrucken hatte ich diesmal schnell gefunden und auch ein Motiv hat schon länger auf meinem PC geschlummert. Das Motiv habe ich  nach der Anleitung von aennie auf den Stoff gemacht. Das hat prima funktioniert. Allerdings hat die Farbe (obwohl sie ja für dunkle Stoffe gedacht ist) den Stoff etwas durch scheinen lassen. So habe ich alles erst einmal trocknen lassen und dann noch einmal mit Farbe bepinselt. Vom Ergebnis bin ich sehr begeistert. Man könnte fast meinen es wäre ein Plott und keine Farbe. Ach ja, genäht habe ich aus dem bedruckten Stoff ein T-Shirt für meinen Sohn.







Schnitt: Ottobre
verlinkt: Creadienstag, Made4boys, Kiddikram

Samstag, 17. Juni 2017

Stoff aus dem die Helden sind

Für meinen Sohn gab es ein neues T-Shirt. Nicht irgendeines . . . Helden müssen es sein. Am Besten Superhelden. Wie Jungs halt so sind - die Kleidung muss cool sein, am Besten mit tollen Motiven und natürlich bequem. Eigentlich ist er ja leicht zu benähen um ihn damit glücklich zu machen. Denn ihm gefällt ja so viel. Diesmal mussten es aber die Helden sein. Und doch muss ich etwas schmunzeln. Habe ich doch gerade auf dem Arm meines Sohnes einen gemalten Schmetterling gesichtet. Dabei denkt man so gar nicht an Helden. Aber in Kombination mit diesem T-Shirt - vielleicht ist es ja ein Heldenschmetterling :-)



Schnitt: Ottobre
verlinkt: Kiddikram, Made4boys

Dienstag, 25. April 2017

Langarmshirt mit Kapuze

Beim Letzten Stoffkauf im Internet habe ich mir eine Überraschungstüte mit bestellt. Heraus kam dieser schwarze Fledermausstoff. Ehrlich gesagt ist das nicht so ganz meins, doch mein Sohn hat sich sehr über diesen Stoff gefreut. Da durfte ich natürlich nicht lange warten diesen Stoff zu verarbeiten. Zumal es auch nur ein kleines Reststückchen war. Gereicht hat der Stoff dann doch gerade so für ein Kapuzen - Shirt von Pattydoo. Aber auch nur, weil ich noch einen anderen Stoff zum kombinieren hergenommen habe. Im nachhinein bin ich darüber gar nicht so unglücklich, da so das Shirt sehr viel freundlicher und nicht so duster heraus kommt. Und auch wenn der schwarze Fledermaus-Stoff nicht so ganz meinen Geschmack trifft, mit dem Türkisweiß geringelten Stoff finde ich das Shirt gar nicht so schlecht.




Damit die Vorderseite auch einen kleinen Blickfang hat, habe ich hier eine Fledermaus aus dem Kombistoff appliziert.


Auf die Ärmel habe ich Patches genäht. Das mag ich bei Shirts und Pullis total gerne. Es ist nicht viel Aufwand, macht aber doch etwas her.




Schnitt: Paul von Pattydoo
verlinkt: Kiddikram, Made4boys, Creadienstag

Montag, 20. Februar 2017


Langhals-Ente

Für die Tochter meiner Freundin ist diese grasgrüne Ente entstanden. Eigentlich hat die Kleine ja schon so eine Ente - die wird heiß und innig geliebt - und genau deshalb musst noch eine her. Damit die Ente schön kuschelig ist, habe ich sie aus Frottee genäht. Den Schnabel und die Füße (was das wichtigste an der Ente sind) habe ich aus weichem Jersey genäht. Für die Haare habe ich ein Stück Kordel eingenäht und im nachhinein auseinandergewurschtelt.



Schnitt: Buch "Liebenswerte Kuscheltiere"
verlinkt: Kiddikram, Sew-mini

Dienstag, 14. Februar 2017

Warmes für Untendrunter

Es gibt so viele Dinge, die sich auf meiner To-Do-Liste tummeln. Und irgendwie scheint die Liste nicht kleiner werden zu wollen, weil ich immer wieder Dinge mit auf die Liste nehme. Ein Punkt, welcher schon lange mit auf der Liste steht sind lange Unterhosen für meinen Jüngsten. Eigentlich braucht er sie nicht so dringend, da er noch schön brav Strumpfhosen trägt. Doch diese Unterhosen habe ich gesehen und wollte unbedingt welche für ihn haben. Und was soll ich sagen, mein Sohn sah die fertigen Hosen und hat sich auch sofort in sie verliebt. Passend dazu habe ich dann noch Unterhemden mit kleinen Ärmeln genäht. Auch diese sind bei meinem Sohn sehr gut angekommen.






Schnitt: Ottobre
verlinkt: Kiddikram, Made4boys, Creadienstag

Mittwoch, 8. Februar 2017

Reste Pulli

Ich habe mal wieder etwas meinen Stoffschrank sortiert. Da kam mir das ein oder andere Restestück zwischen die Finger. Unter anderem ein wild bedruckter Sweat. Als dann noch ein passender Kombistoff im Schrank auftauchte, war eigentlich schon beschlossen, diese beiden Stoffe zu verarbeiten. Entstanden ist daraus ein Pulli für meine Tochter.


Aus einem weiteren Restestück gab es Patches für die Ärmel. Ich finde ja, dass so Patches bei einem Pulli gleich nochmal etwas mehr her machen.







Aus meiner Applischachtel, kam dann noch ein kleiner gestickter Schmetterling zum Vorschein. Dieser passte sowohl farblich als auch Mustermäßig prima zum Stoff. Da gab es kein langes Überlegen - er wurde einfach mit auf den Pulli neben die Tasche genäht.



Schnitt: Ottobre
verlinkt: Kiddikram, Made4girls

Dienstag, 7. Februar 2017

Lothar Hoodie

Und noch einen Hoodie möchte ich gerne zeigen. Er ist schon im Herbst entstanden (wie unschwer an den Blättern zu sehen ist). Hierfür habe ich auch mal wieder Lothar ausgepackt. Er ist nach wie vor sehr beliebt bei uns. Der Schnitt ist wieder der von Pauline :-).






Die Appli für die Kapuze ist aus einem Restestück Lothar-Stoff. Für so Kleinigkeiten finde ich die Reste super als kleine Hingucker.


Diesmal habe ich ein Restestück vom dünneren Sweat bestickt und im nachhinein aufgenäht. So gibt es auf der Innenseite keine störenden Fäden und ich kann das Motiv auch viel besser und genauer positionieren.


Schnitt: Klimperklein (Buch Kinderleicht)
verlinkt: Kiddikram, Made4boys, Creadienstag

Montag, 6. Februar 2017

Noch ein Hoodie

Meine Tochter soll natürlich auch nicht zu kurz kommen. So habe ich ihr auch einen Hoodie genäht. Für den Schnitt habe ich wieder den von Pauline aus ihrem Buch Kinderleicht hergenommen. Der Schnitt fällt weit und bequem aus. Bei meiner Tochter wollte ich den Pulli dann doch lieber etwas schmäler sitzend haben. So habe ich den Pulli in der Weite eine Größe kleiner zugeschnitten. Jetzt wo er fertig ist, hätte er gerne noch etwas schmäler sein können. 
 

Meine Tochter liebt Taschen, deshalb habe ich mich diesmal für eine Tasche entschieden.



 
Die Kapuze habe ich aus grau gestreiften Jersey gefüttert und für die Bündchen habe ich mich für Dunkelgrau entschieden



Schnitt: Klimperklein (Buch Kinderleicht)
verlinkt: Made4girls, Kiddikram